Drehbuch-Seminar

Wie erzählt man heute Geschichten für morgen

-

Ort: Hamburg

Gebühr: 305,-€

Zeiten: Freitag 14 - ca. 18 Uhr / Samstag 10 - ca. 17 Uhr / Sonntag 10 - ca. 17 Uhr

Vor einem Jahr kam in Amerika ein Film heraus, der die Zuschauer begeisterte und tief berührte -„Manchester-by-the-Sea“ von Kenneth Lonergan. Drehbuchschreiben kann man kaum besser lernen, als indem man das geniale Skript dieses Films studiert:

  • Was verbirgt sich hinter der Maske eines Menschen und wie leitet man den Zuschauer an, nicht nachzulassen in dem Bemühen, hinter diese Maske zu schauen?
  • Wie enthüllt man in ständig neuen Anläufen die Backstory, die einen immer tieferen Einblick in die Probleme des Helden erlaubt und sein Potenzial erkennen hilft?
  • Wie schafft man durch Auslassen, Schweigen und Subtext Verständnis und Einfühlung in die Charaktere?

Viele andere Grundtechniken des Drehbuchschreibens stehen uns zur Verfügung -  von Kenneth Lonergan meisterhaft visualisiert. Inspiriert von ihm, wollen wir in diesem Seminar unsere eigenen Geschichten entwickeln.

Jeder Teilnehmer erhält vorab das Drehbuch „Manchester-by-the-Sea“ und eine Strukturanalyse des Films.

Es gibt noch einen freien Platz!

Buchveröffentlichungen:

Wie man überraschend gute Drehbücher schreibt (ISBN 978-3-7418-7312-6)

Szenen der Angst (ISBN 978-3-7375-7540-9)

Notzeit (ISBN 978-3-7375-6594-3)

Zurück