Regieassistenz – ein Praxis-Workshop Teil I

Zum Regie-Assi an zwei Wochenenden

-

Ort: Hamburg

Gebühr: Samstag 12 - ca. 19 Uhr / Sonntag 10 - ca. 17 Uhr

Zeiten: 2 Wochenendseminare insgesamt 480,- € / Einzelseminar 250,-€

Der Herstellungsprozess von Filmen wird entscheidend beeinflusst von der eingesetzten Technik und dem Format, dem dieser Film zugeordnet wird. Nichtdestotrotz müssen bei der Vorbereitung und Durchführung von Dreharbeiten immer wieder die gleichen grundlegenden Vorbereitungsaufgaben und Arbeitsabläufe berücksichtigt werden, um eine Filmproduktion erfolgreich durchführen zu können. Die beiden angebotenen Wochenenden geben dazu einen Überblick in Form einer komprimierten Einführung für die genannten Berufsgruppen.

Teil I am 25. / 26. November 2017

Eine praxisorientierte Einführung in die Vorbereitung von Dreharbeiten (Kino/TV) für Regieassistenten, Aufnahmeleiter und Script Continuities:

  • Mitarbeiter hinter der Kamera: das Team
  • Basics Dramaturgie für die Arbeit mit dem Drehbuch
  • Erstellung schriftlicher Planungsunterlagen:
    Stopliste, Auszüge, Drehplan, Dispo
  • Die Besetzung von Darstellern, Komparsen, Stunts etc.

Teil II am 13. / 14. Januar 2018

Eine praxisorientierte Einführung in die Durchführung von Dreharbeiten (Kino/TV): Für die Teilnahme wird das Wissen der Inhalte aus Teil I vorausgesetzt.

  • Arbeitsteilung Regieassistenz, Aufnahmeleitung, Script-Continuity
  • Motive und Drehgenehmigungen
  • Dispo und Arbeitsabläufe am Set
  • Arbeitsablauf bei Studioproduktionen
  • Auflösung, Anschlüsse, Achsen
  • Sicherheit am Set
  • Gagen

 

 

Zurück