Produktionsleitung

-

Ort: Hamburg

Gebühr: 280,-€

Zeiten: Samstag 12.00 – 19 Uhr / Sonntag 10 – 17 Uhr

Zum Berufsbild der Produktionsleitung gehört weit mehr als nur das Jonglieren mit Zahlen.

Die Aufgabe beginnt mit dem Lesen des Drehbuchs als Grundlage für die eigentliche Arbeit. Während der Produktion muss die Produktionsleitung das gesamte Vorhaben stets im Blick haben. Mit all den vorhandenen Informationen entstehen eine Drehplanung und anschließend die Kalkulation. Immer unter dem Aspekt der wirtschaftlichen und organisatorischen Gesamtverantwortung für das Projekt.

Was aber steckt noch hinter dem Beruf des Produktionsleiters?

Wie verwandelt sich ein Drehbuch in Zahlen? Wie setzt sich eine Kalkulation zusammen? Welche Erkenntnisse geben diese Zahlen? Welche Vorkehrungen sind zu treffen, bevor die erste Klappe fällt? Welche Aufgaben sind während der Drehzeit zu erledigen? Gibt es Aufgaben sobald der Dreh beendet ist?

Mit diesen und weiteren Fragestellungen werden wir uns an dem Wochenende ausführlich auseinandersetzen.

Zurück